Telefon : 01739026046

Menü
  • Heimathafen Hohwacht

    Ankommen, Anlegen, Erholen

  • Anker werfen und genießen!

  • Der Tag beginnt....

    Sonnenaufgang am Strand von Hohwacht...

  • Bunen am Morgen

    ...und ein neuer Tag beginnt.

Heimathafen Hohwacht

  • Ihre Unterkunft

    2 Zimmer,
    56 Quardratmeter,
    1 Bad, 1 Schlafzimmer,
    Separate Küche, Balkon
    Stellplatz, Fahrradkeller,

    Babyzustellbett & Hochstuhl

    Waschmaschine & Trockner

     

     

  • WLAN und Smart TV

    High Speed W-Lan

    Smart TV in Wohn-und Schlafzimmer

  • Betten

    max. 2 Personen & Kleinkind

    Babyzustellbett und Hochstuhl vorhanden

    Doppelbetten: 1

  • Geschäfte

    Geschäfte des täglichen Bedarfs und Restaurants in unmittelbarer Nachbarschaft

  • Lage

    Im Ortskern und strandnah gelegen

  • Sonstiges

    Preis inkl. Bettwäsche- und Handtuchset

    Preis Endreinigung in 1. Nacht inkludiert.

    Home - Office tauglich durch Schreibtisch im Schlafzimmer

    Gewinn Travel Review Awards 2024 von booking.com

     

Angebot anfordern
 

 

Beschreibung

HEIMATHAFEN HOHWACHT

TRAVELLER REVIEW AWARDS 2024!

Ankommen, Anlegen, Erholen!

Wohnung:

Legen Sie an in unserem Heimathafen Hohwacht, mit viel Herzblut 2023 teilsaniert und bereits bei den Travel Review Awards 2024 einen Preis von booking.com erhalten. In perfekter Lage im Ortskern, trotzdem sehr ruhig gelegen. Nur 300m Fußweg vom Strand entfernt. Sie erreichen diverse Restaurants, eine Eisdiele, Bäcker, Friseur und weitere Läden des täglichen Bedarfs in wenigen Minuten. Heimathafen Hohwacht bietet Ihnen eine wunderschöne Umgebung für einen gelungenen Urlaub. Der helle, große Wohn-Essbereich, mit einer großen Fensterfront, bietet mit seinem langen Eichentisch viel Platz für Mahlzeiten, Spieleabende oder gemütliche Runden. Von der Couch oder aus dem stylischen Eggchair genießen Sie Filme auf unserem 55 Zoll Smart TV. Auf unserem Teufel Radion können Sie auf Wunsch Ihre eigene playlist hören. Die Wohnung verfügt über eine separate Küche, die mit einem großen Fenster zum Wohnraum ein besonderes Flair und somit Tageslicht hat. Ein Schlafzimmer mit Kleiderschrank und einem Schreibtisch für Ihr Home Office runden das Angebot ab. Auch hier kann man auf Wunsch noch auf dem Flatscreen vom Bett aus Filme schauen. Am Abend genießen Sie bei untergehender Sonne die Abendstimmung auf unserem Balkon und freuen sich auf den nächsten Tag. 

Wir bieten bereits im Buchungspreis inkludiert einen Satz Bettwäsche und ein Handtuchset, bestehend aus zwei Handtüchern und einem großen Duschtuch. 

Eine Waschmaschine und einen Trockner finden Sie im Keller des Gebäudes gegen Gebühr. Für die ganz kleinen Gäste bieten wir die Optionein Kinderreisebett mit Bettwäsche, einen Hochstuhl und eine Wickelauflage gegen einen geringen Aufpreis von 15,- Euro / pro Tag zu stellen. 

Aktivitäten

Erholen Sie sich im ehemaligen Fischerdorf Hohwacht, dem dieser ursprüngliche Charme noch heute ein Stück weit erhalten geblieben ist. Der am Meer liegende Badeort bietet Ihnen mit seinem Seeklima und seinem langen Sandstrand nicht nur im Sommer attraktive Freizeitmöglichkeiten. Jede Jahreszeit zeigt an der schleswig-holsteinischen Ostseeküste seine Reize. Die naturbelassenen Wälder, umsäumt von Naturschutzgebieten, sowie der Große und Kleine Binnensee sind eine Wanderung wert. Sie können vor Ort Fahrräder mieten oder Sie schauen in der ortsansässigen Surfschule vorbei, ob Ihnen eine Sportart auf dem Wasser gefällt. Gleich daneben finden Sie einen Minigolfplatz. Die sportlichen Golfer kommen auf dem nahegelegenen Golf & Country Club Hohwachter Bucht auf ihre Kosten. Hohwacht bietet ganzjährig ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm für die ganze Familie: Kurkonzerte, Schlemmermärkte, geführte Wanderungen oder Sportangebote am Strand, wie auch das mittlerweile weit über das Land hinaus bekannte Strandleuchten am 1. Januar eines neuen Jahres. Wer Erholung sucht, findet hier seine Zeit und den Raum anzukommen.

Ausstattung

Separate, voll ausgestatte Küche

Großer Wohn-Essraum

Balkon mit schönen Sitzmöbeln

Waschmaschine / Trockner - gegen Gebühr im Untergeschoss

privater Stellplatz

abschließbarer Fahrradkeller

Babybett / Hochstuhl vorhanden

Nichtraucherwohnung

Keine Haustiere


Lage und Umgebung

Am Rand der holsteinischen Schweiz gelegen, bietet Ihnen die die Hohwachter Bucht eine Fülle von Möglichkeiten.  In nur 6km Entfernung befindet sich die Kleinstadt Lütjenburg mit seinem historischen Stadtkern, in dem schon so mancher Film gedreht wurde. Richtung Norden, am Gut Panker und dem Schönberger Strand vorbei, erreichen Sie weitere namenhafte Orte wie Laboe mit seinem bekannten Marine-Ehrenmal, dem Wahrzeichen der Kieler Förde. Auch die Landeshauptstadt Kiel ist nicht weit, die mit der Kieler Förde nicht nur zur bekannten Kieler Woche eine Attraktion ist. Östlich von Hohwacht der Küste folgend, bieten sich Ihnen die Insel Fehmarn, Heiligenhafen oder weitere bekannte Seebäder wie Grömitz, Scharbeutz, Timmendorfer Strand oder Travemünde als sehenswerte Tagesausflüge an. Das Landesinnere der holsteinischen Schweiz ist bekannt für seine Vielzahl an Gütern und Herrenhäusern. Oder machen Sie doch eine 5-Seen Fahrt und erleben die Holsteinische Schweiz aus einer anderen Perspektive.

Karte

maps dummy image


Belegungskalender

frei/verfügbar  Anreise  Belegt  Abreise/frei 
ab 80 € pro Nacht
ab 110 € pro Nacht
ab 160 € pro Nacht

Preisliste

Saison von bis Erste Nacht Folgenacht Woche Min. Buchung
Vorsaison 16.03.2024 14.06.2024 230.00 € 110.00 € - 2 Nächte
Hauptsaison Sommer 14.06.2024 08.09.2024 280.00 € 160.00 € - 4 Nächte
Nachsaison 08.09.2024 31.10.2024 230.00 € 110.00 € 700.00 € 3 Nächte
Nachsaison Herbst 31.10.2024 26.12.2024 200.00 € 80.00 € 500.00 € 2 Nächte
Hauptsaison Winter 26.12.2024 05.01.2025 280.00 € 160.00 € 999.00 € 4 Nächte
Nachsaison Winter 05.01.2025 31.03.2025 200.00 € 80.00 € 500.00 € 2 Nächte

Endreinigung: 120.00 €

Endreiningung (120,- EUR ) nach Preisangabenverordnung (PAngV) inkludiert in die 1.Nacht. 

Unsere Preise verstehen sich zuzüglich ortsabhängiger Kurtaxe, die separat zu zahlen ist.

       
  Nebensaison Frühjahr Hauptsaison Nebensaison Herbst
Saison  
 
1.1. - 31.5.
1.6 - 30.9. 1.10. - 31.12.
Erwachsene 1,50 € 2,50 € 1,50 €
Von der Kurabgabe freigestellt:
- Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Geburtstags.
- Dienstreisende

 

  • AGB und Kundeninformationen

    ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN MIT KUNDENINFORMATIONEN

    Inhaltsverzeichnis

    1. Geltungsbereich
    2. Vertragsschluss
    3. Mietobjekt
    4. An- und Abreisezeiten, Schlüsselübergabe
    5. Miete und Zahlungsbedingungen
    6. Gebrauch des Mietobjekts, Gebrauchsüberlassung an Dritte
    7. Obliegenheiten des Mieters
    8. Änderungen am Mietobjekt
    9. Erhaltungspflicht des Vermieters, Rechte des Mieters bei Mängeln
    10. Vertragliches Rücktrittsrecht
    11. Haftung
    12. Vertragslaufzeit, Beendigung des Mietverhältnisses
    13. Räumung des Mietobjekts
    14. Anwendbares Recht
    15. Alternative Streitbeilegung

     

    1) Geltungsbereich

    1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der Nicole Jahnke, handelnd unter "Nicole Jahnke" (nachfolgend "Vermieter"), gelten für alle Mietverträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Mieter“) mit dem Vermieter hinsichtlich der auf der Website des Vermieters dargestellten Mietobjekte abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Mieters widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

    1.2 Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

     

    2) Vertragsschluss

    2.1 Die auf der Website des Vermieters beschriebenen Mietobjekte stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Vermieters dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots auf Abschluss eines Mietvertrages durch den Mieter.

    2.2 Der Mieter kann das Angebot über das in die Website des Vermieters integrierte Online-Buchungsformular abgeben. Dabei gibt der Mieter durch Klicken des den Buchungsvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf das ausgewählte Mietobjekt ab. Ferner kann der Mieter das Angebot auch per E-Mail oder telefonisch gegenüber dem Verkäufer abgeben.

    2.3 Der Vermieter kann das Angebot des Mieters innerhalb von fünf Tagen annehmen,

    • indem er dem Mieter eine schriftliche Buchungsbestätigung oder eine Buchungsbestätigung in Textform ( E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Buchungsbestätigung beim Mieter maßgeblich ist, oder
    • indem er den Mieter nach dessen Buchung zur Zahlung auffordert.

    Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Mieter zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Nimmt der Vermieter das Angebot des Mieters innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Mieter nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

    2.4 Vor verbindlicher Buchung über das Online-Buchungsformular des Vermieters kann der Mieter seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Buchung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

    2.5 Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

    2.6 Die Buchungsabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Buchungsabwicklung statt. Der Mieter hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Buchungsabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Vermieter versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Mieter beim Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Vermieter oder von diesem mit der Buchungsabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

     

    3) Mietobjekt

    Mietobjekt ist die aus der jeweiligen Objektbeschreibung auf der Website des Vermieters ersichtliche Ferienwohnung bzw. das aus der jeweiligen Objektbeschreibung auf der Website des Vermieters ersichtliche Ferienhaus mit den dort näher bezeichneten Räumlichkeiten und Einrichtungsgegenständen in der dort näher beschriebenen Lage.

     

    4) An- und Abreisezeiten, Schlüsselübergabe

    4.1 Am Ankunftstag kann die Anreise ab 15:00 Uhr erfolgen. Die Abreise hat am Abreisetag bis 10:00 Uhr zu erfolgen. Abweichende An- und Abreisezeiten können mit dem Vermieter, bei frühzeitiger Anreise oder verspäteter Abreise gegebenenfalls gegen Zuzahlung, individuell vereinbart werden.

    4.2 Der Schlüssel zum Mietobjekt wird dem Mieter bei der Anreise am vom Vermieter oder einem von diesem hierzu bevollmächtigten Dritten an dem mit dem Vermieter zuvor vereinbarten Ort übergeben.

     

    5) Miete und Zahlungsbedingungen

    5.1 Die Miete umfasst die Vergütung für die Überlassung des Mietobjekts sowie für dessen Instandhaltung und Instandsetzung.

    5.2 Nebenkosten für Wasser, Strom, PKW-Stellplatz, Abfall werden nicht gesondert berechnet.

    5.3 Auf Wunsch des Mieters vorgenommene Anpassungen und/oder Änderungen des Mietobjekts sind gesondert zu vergüten, soweit sie nicht zur Instandhaltung bzw. Instandsetzung des Mietobjekts, bzw. zur Sicherung des vertragsmäßigen Gebrauchs erforderlich sind.

    5.4 Die Miete ist für die gesamte Vertragslaufzeit im Voraus zu zahlen, sofern nichts anderes vereinbart ist.

    5.5 Für die Zahlung der Miete kann der Mieter zwischen unterschiedlichen Zahlungsarten wählen, die auf der Website des Vermieters angegeben werden.

     

    6) Gebrauch des Mietobjekts, Gebrauchsüberlassung an Dritte

    6.1 Die Überlassung des Mietobjekts erfolgt zur ausschließlichen Benutzung durch den Mieter und die von ihm bei Abschluss des Mietvertrages namentlich genannten Mitbewohner. Das Mietobjekt darf nur zu den vertraglich vereinbarten Zwecken verwendet werden.

    6.2 Der Mieter ist ohne Erlaubnis des Vermieters nicht berechtigt, den Gebrauch an dem Mietobjekt einem Dritten zu überlassen, insbesondere dieses an einen Dritten zu vermieten.

     

    7) Obliegenheiten des Mieters

    7.1 Der Mieter hat das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und vor Schäden zu bewahren. Er wird die Wartungs-, Pflege- und Gebrauchsanweisungen des Vermieters im Rahmen des ihm Zumutbaren befolgen. Einrichtungsgegenstände dürfen nicht entfernt, verändert oder unbrauchbar gemacht werden.

    7.2 Der Mieter hat den Schlüssel zum Mietobjekt sorgfältig zu verwahren und nach Beendigung des Mietverhältnisses an den Vermieter oder einen von diesem hierzu bevollmächtigten Dritten herauszugeben oder an einem vereinbarten Ort zu hinterlegen. Bei Verlust des Schlüssels hat der Mieter den Vermieter unverzüglich hierüber zu informieren und nach bestem Wissen an einer Aufklärung des Sachverhalts mitzuwirken.

     

    8) Änderungen am Mietobjekt

    8.1 Der Vermieter ist berechtigt, Änderungen am Mietobjekt vorzunehmen, sofern diese der Erhaltung dienen. Maßnahmen zur Verbesserung dürfen nur vorgenommen werden, wenn sie für den Mieter zumutbar sind und hierdurch der vertragsgemäße Gebrauch des Mietobjekts nicht beeinträchtigt wird. Der Vermieter hat den Mieter über entsprechende Maßnahmen rechtzeitig im Voraus in Kenntnis zu setzen. Entstehen dem Mieter aufgrund dieser Maßnahmen Aufwendungen, so sind diese vom Vermieter zu ersetzen.

    8.2 Änderungen und Anbauten am Mietobjekt durch den Mieter bedürfen der vorherigen Zustimmung des Vermieters. Bei Rückgabe des Mietobjekts stellt der Mieter auf Verlangen des Vermieters den ursprünglichen Zustand wieder her.

     

    9) Erhaltungspflicht des Vermieters, Rechte des Mieters bei Mängeln

    9.1 Der Vermieter ist verpflichtet, das Mietobjekt für die Dauer der Mietzeit in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zu erhalten und die dazu erforderlichen Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten durchzuführen. Die entsprechenden Maßnahmen werden in regelmäßigen Wartungsintervallen sowie beim Auftreten von Mängeln, Störungen oder Schäden durchgeführt. Dem Vermieter ist der hierzu erforderliche Zugang zum Mietobjekt zu gewähren.

    9.2 Der Mieter hat dem Vermieter auftretende Mängel, Störungen oder Schäden unverzüglich anzuzeigen.

    9.3 Die Behebung von Mängeln erfolgt durch kostenfreie Nachbesserung bzw. Reparatur des Mietobjekts. Hierzu ist dem Vermieter ein angemessener Zeitraum einzuräumen. Mit Zustimmung des Mieters kann der Vermieter einzelne Komponenten des Mietobjekts zum Zwecke der Mängelbeseitigung austauschen. Der Mieter wird seine Zustimmung hierzu nicht unbillig verweigern.

    9.4 Eine Kündigung des Mieters gem. § 543 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 BGB wegen Nichtgewährung des vertragsgemäßen Gebrauchs ist erst zulässig, wenn dem Vermieter ausreichende Gelegenheit zur Mängelbeseitigung gegeben wurde und diese fehlgeschlagen ist. Von einem Fehlschlagen der Mängelbeseitigung ist erst auszugehen, wenn diese unmöglich ist, wenn sie vom Vermieter verweigert oder in unzumutbarer Weise verzögert wird, wenn begründete Zweifel bezüglich der Erfolgsaussichten bestehen oder wenn aus anderen Gründen eine Unzumutbarkeit für den Mieter gegeben ist.

    9.5 Die Rechte des Mieters wegen Mängeln sind ausgeschlossen, soweit dieser ohne Zustimmung des Vermieters Änderungen am Mietobjekt vornimmt oder vornehmen lässt, es sei denn, der Mieter weist nach, dass die Änderungen keine für den Vermieter unzumutbaren Auswirkungen auf Analyse und Beseitigung des Mangels haben. Die Rechte des Mieters wegen Mängeln bleiben unberührt, sofern der Mieter zur Vornahme von Änderungen, insbesondere im Rahmen der Ausübung des Selbstbeseitigungsrechts gem. § 536a Abs. 2 BGB berechtigt ist, und diese fachgerecht ausgeführt sowie nachvollziehbar dokumentiert wurden.

     

    10) Vertragliches Rücktrittsrecht

    10.1 Vor Mietbeginn kann der Mieter jederzeit durch eine in Textform gegenüber dem Vermieter abzugebende Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Übt der Mieter sein Rücktrittsrecht aus, ist er verpflichtet, pauschal folgende Entschädigungen an den Vermieter zu zahlen:

    • bei Rücktritt bis zum 30.Tag vor Mietbeginn 20 % der Gesamtmiete,
    • 29.-22.Tag vor Mietbeginn 25 % der Gesamtmiete,
    • 21.-15.Tag vor Mietbeginn 40 % der Gesamtmiete,
    • 14.-7.Tag vor Mietbeginn 50 % der Gesamtmiete,
    • ab dem 6.Tag vor Mietbeginn 65 % der Gesamtmiete,
    • am Tag vor Mietbeginn 80 % der Gesamtmiete.

    10.2 Maßgeblich für den Lauf der Fristen ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim Vermieter.

    10.3 Dem Mieter wird jedoch der Nachweis gestattet, ein Anspruch auf Entschädigung sei überhaupt nicht entstanden oder die Entschädigung sei wesentlich niedriger als die Pauschale.

     

    11) Haftung

    11.1 Die verschuldensunabhängige Haftung des Vermieters nach § 536a Abs. 1 BGB wegen Mängeln, die bereits zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses vorhanden waren, ist ausgeschlossen.

    11.2 Im Übrigen haftet der Vermieter dem Mieter aus allen vertraglichen, vertragsähnlichen und gesetzlichen, auch deliktischen Ansprüchen auf Schadens- und Aufwendungsersatz wie folgt:

    11.2.1 Der Vermieter haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt

    • bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
    • bei vorsätzlicher oder fahrlässiger Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
    • aufgrund eines Garantieversprechens, soweit diesbezüglich nichts anderes geregelt ist,
    • aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.

    11.2.2 Verletzt der Vermieter fahrlässig eine wesentliche Vertragspflicht, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, sofern nicht gemäß vorstehender Ziffer unbeschränkt gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verkäufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

    11.2.3 Im Übrigen ist eine Haftung des Vermieters ausgeschlossen.

    11.2.4 Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung des Vermieters für seine Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter.

     

    12) Vertragslaufzeit, Beendigung des Mietverhältnisses

    12.1 Das Mietverhältnis wird befristet geschlossen und endet automatisch mit Ablauf der vereinbarten Mietdauer. Die Mietdauer wird dem Mieter auf der Website des Vermieters mitgeteilt.

    12.2 Die Miete beginnt mit Überlassung der Mietsache an den Mieter.

    12.3 Das Recht des Mieters zur außerordentlichen Kündigung gem. § 543 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 BGB wegen Nichtgewährung des vertragsgemäßen Gebrauchs sowie das Recht jeder Partei zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

    12.4 Die Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Textform (z. B. E-Mail).

     

    13) Räumung des Mietobjekts

    13.1 Bei Beendigung des Vertragsverhältnisses hat der Mieter das Mietobjekt in ordnungsgemäßem Zustand zu verlassen. Persönliche Gegenstände des Mieters sind zu entfernen, der Hausmüll ist in die vorgesehenen Behälter zu entsorgen, Geschirr ist sauber und abgewaschen in den Küchenschränken zu lagern und die Wohnung besenrein verlassen werden.

    13.2 Der Mieter hat die Kosten für die Wiederherstellung bei von ihm zu vertretenden Schäden oder Mängeln am Mietobjekt und/oder dessen Inventar zu ersetzen.

    13.3 Bei Überschreitung der vereinbarten Mietdauer ist der Mieter verpflichtet, dem Vermieter für jeden Tag der Überschreitung einen dem vereinbarten Mietzins entsprechenden Betrag zu bezahlen. Die Geltendmachung eines darüber hinaus gehenden Schadens behält sich der Vermieter ausdrücklich vor.

     

    14) Anwendbares Recht

    Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

     

    15) Alternative Streitbeilegung

    15.1 Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr

    Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

    15.2 Der Vermieter ist zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder verpflichtet noch bereit.

     

    Vertreten durch die IT-Recht Kanzlei